KfW Darlehen

Wer sein Wohnungseigentum günstig finanzieren möchte, der sollte nach Möglichkeit auch die Maßnahmen der KfW Bank in seine Finanzierung einbeziehen. Die Kreditanstalt für den Wiederaufbau (KfW) vergibt besondere Förderprogramme, mit denen die Kosten für den Eigentümer deutlich sinken können. Gut zu wissen ist es, dass die KfW Bank nicht selbst für die Kunden da ist, sondern die Förderprogramme über das eigentliche Kreditinstitut mit in den Darlehensvertrag aufgenommen werden müssen.

Nicht jeder, der einen Immobilienkredit braucht, kann ein KfW Darlehen erhalten. Die Vorgaben sind recht streng: So muss der Kreditnehmer die Immobilie, die gekauft oder renoviert werden soll, selbst bewohnen. Vermietete Immobilien werden durch die KfW nicht gefördert, ebenso keine Ferienwohnungen, etc. Weiterhin ist der Verwendungszweck wichtig für den Erhalt und die Auswahl des Förderprogramms.

Die Kreditanstalt für den Wiederaufbau bietet für den Kauf oder den Bau einer selbst genutzten Immobilie besondere Konditionen an. Auch das Modernisieren mit einem KfW Darlehen kann günstiger werden. Wer die Wohnung altersgerecht umbauen lässt, kann ein besonderes Programm nutzen, bei dem die Zinsen sehr gering sind. Auch Umbaumaßnahmen, die den energetischen Zwecken dienen sollen, werde gefördert. Wer in diese Richtung gehen möchte, kann sich mit dem KfW Darlehen auch hier einiges an Kreditnebenkosten sparen. Nicht gefördert werden solche Umbauten, die nur der Wohnraumvergrößerung dienen.

Die Förderung durch die KfW sieht so aus, dass ein Kreditbetrag bis zu 50.000 € bereitgestellt wird. Dieser ist nur mit einem recht geringen Zinssatz, den die KfW Bank selbst bestimmt, belegt. Zudem kann in der ersten Zeit eine tilgungsfreie Zeit erhalten werden, was sich positiv auf die Kreditraten auszahlen kann. Auf der anderen Seite aber wird so die eigentliche Kreditsumme nicht geringer, da die Raten alleine für die Zinsen genutzt werden.

Wer die Möglichkeit hat, ein KfW Darlehen zu erhalten, der sollte bei dem Kreditinstitut, bei dem der Immobilienkredit aufgenommen werden soll, zwingend bei der Antragstellung auf die Förderprogramme hinweisen, um geringe Kreditkosten zahlen zu können.